Tödliche Unfälle

Zwei Fußgänger überfahren

+

München/Buchberg - Dramatisch: Zwei Fußgänger wurden von Autos erfasst und starben an den Folgen. Eine weitere Person wurde schwer verletzt.

Zwei Fußgänger sind in München und in der Oberpfalz von Autos erfasst worden und dabei ums Leben gekommen. In der Landeshauptstadt betrat ein Mann am Montag die Fahrbahn, obwohl die Fußgängerampel rot anzeigte. Dabei wurde der 73-Jährige von einem Auto erfasst. Rettungskräfte konnten ihn zwar an der Unfallstelle zunächst reanimieren. Wie die Polizei mitteilte, starb er jedoch anschließend im Krankenhaus.

Auch in Buchberg (Landkreis Neumarkt i.d. Oberpfalz) starb ein Fußgänger, als ein Auto aus bislang ungeklärter Ursache in eine Gruppe von Menschen fuhr. Ein weiteres Opfer wurde schwer verletzt.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare