Von Wagen erfasst

Fußgänger stirbt auf A9

Helmbrechts - Ein Fußgänger ist auf der Autobahn 9 nahe Helmbrechts (Landkreis Hof) von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei in Bayreuth am Samstag mitteilte, starb der 19-Jährige am Freitagabend noch an der Unfallstelle. Mehrere Autofahrer hatten zuvor die Polizei angerufen und gesagt, dass ein Fußgänger auf der A9 in Richtung Berlin unterwegs sei. Als die Polizei eintraf, war es jedoch schon zu spät. Ein 29-Jähriger hatte den jungen Mann mit seinem Wagen erfasst und tödlich verletzt. Die Polizei konnte am Samstagmorgen noch nicht sagen, warum der 19-Jährige auf die Autobahn gelaufen war.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare