Es gibt sogar eine "Spotted-Seite"

G7 kurios: Warum dieser Gipfel zum Flirten verführte

+
Fesche Dirndl - das dachte sich auf der eine oder andere Polizist, der beim Besuch von Obama und Merkel in Krün dabei war.

Garmisch-Partenkirchen - Flirts zwischen Polizisten und Einheimischen bei G7: Mittlerweile gibt es sogar eine Vermittlungsseite auf Facebook. Warum dieser Gipfel besonders zum Flirten verführte.

Ein Gesicht, das man noch nie gesehen hat. Ein Lächeln. Vielleicht sogar einige nette Worte. Und jede Menge Schmetterlinge im Bauch: Was gibt es Schlimmeres für jemanden, der so etwas erlebt hat, als Ungewissheit? Weil nicht mal der Name des sympathischen Gegenübers bekannt ist. Weil man trotzdem ständig an ihn denken muss. So scheint es nach dem G7-Gipfel mehr Menschen zu gehen, als das bisher vorstellbar war. Polizisten haben sich in hübsche Einheimische verschaut - und anders herum. Immer mehr Menschen suchen sich - auf Facebook.

Dort ist seit kurzem eine neue Seite online: „Spotted G7 2015 Oberbayern“. Das Prinzip ist einfach: Wer jemanden sucht, kann sein Problem dort anonym schildern. Fühlt sich jemand angesprochen, oder weiß, wer gemeint sein könnte, der verlinkt die Person einfach unter der Anzeige. Der Rest läuft über private Nachrichten. Mehr als 900 Menschen sind schon mit der Seite verbunden - die in der Tat sehr lesenswert ist.

Berliner Bundespolizist sucht "bildhübsches Mädchen" aus Krün

Da schreibt zum Beispiel ein Bundespolizist aus Berlin, der beim Obama-Besuch in Krün ein „bildhübsches Mädchen“ in einem hellgrünen Dirndl gesehen hat: „Würde mich freuen wenn Du Dich hier meldest, Dein Lächeln war bezaubernd.“

Auf der Suche nach dem Glück: Auf der „Spotted G7 Oberbayern 2015“-Facebookseite können anonym Suchanzeigen im Internet geschaltet werden.

Eine Frau aus der Gegend sucht wiederum den „unheimlich freundlichen Polizisten“, der an der Abzweigung Linderhof die Fahrzeuge Richtung Ettal kontrollieren musste. „Er hat mir mit seiner super netten Art echt den Tag gerettet.“ Und eine Einheimische fragt auf der Plattform ganz unumwunden, ob sich ein G7-Polizist vielleicht in die Gegend verliebt hat und nun auch noch eine Frau von hier kennenlernen möchte.

Flirten im Dienst ist in Ordnung - küssen eher nicht

Die Flirts und Annäherungsversuche lassen Gottfried Schlicht vom Gipfel-Planungsstab der Polizei schmunzeln. Denn er weiß: „Das ist kein neues Phänomen.“ Und es hänge auch nicht mit populären Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Twitter zusammen, die die Suche aber erheblich vereinfachen. Ähnliche Liebes-Nachwirkungen habe es zum Beispiel im Jahr 2006 nach der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland gegeben. Läuft ein Einsatz über Wochen und recht friedlich ab, dann bleibe auch Zeit für die Polizisten, „Kontakt herzustellen“. Wobei Schlicht betont: Flirten ist im Dienst in Ordnung. Küssen eher nicht. „Damit sollten die Beamten besser warten, bis sie keine Uniform mehr tragen.“

Hallo ihr lieben ich bin 30 Jahre alt und komme aus der schönen g7 Gegend . vieleicht hat es einem netten Polizisten so...

Posted by Spotted G7 Oberbayern 2015 on Sonntag, 14. Juni 2015

Bei einer jungen Garmisch-Partenkirchnerin haben schon Blicke genügt, um sich Hals über Kopf zu verlieben. Die Geschichte, wie ihre Mutter die Polizei bat, den Kollegen ausfindig zu machen, rauschte durch den deutschen Blätterwald. Sie hatte, wie berichtet, kein schönes Ende. Der Wuppertaler war vergeben. Ob mit Hilfe der neuen Spotted-Seite mehr Liebes-Erfolge gefeiert werden können, muss erst noch die Zukunft zeigen.

Alle Infos zum G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum G7-Gipfel haben wir für Sie nochmal zusammengefasst. Außerdem können Sie unseren Ticker zum G7-Gipfel hier nachlesen.

Nadja Hoffmann

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare