Gaskocher unter Nachbars Auto - Mann in Haft

Holzkirchen - Ein 63-Jähriger hat seinen Nachbarn mehrfach mit versuchten Brandstiftungen und einer Steinschleuder-Attacke gequält. Alle Taten zeichnen sich durch besondere Hinterhältigkeit aus.

Zwei versuchte Brandstiftungen und eine Steinschleuder-Attacke - ein Nachbarschaftsstreit ist im oberbayerischen Holzkirchen (Landkreis Miesbach) eskaliert und hat zur Inhaftierung eines Mannes geführt. Innerhalb einer Woche war ein 39-Jähriger zweimal Opfer des blindwütigen Hasses aus der Nachbarschaft geworden. Erst stand ein brennender Gaskocher unter dem Auto des Mannes, dann wurde seine Wohnungstür angezündet, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Montag in Rosenheim mitteilte. Vergangenen Donnerstag wurde auch noch mit einer Steinschleuder auf das Opfer gezielt. Der Verdacht fiel auf einen 63 Jahre alten Nachbarn, der festgenommen wurde. Der Ermittlungsrichter erließ Haftbefehl.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich

Kommentare