Fahrer wurde rausgeschleudert

Geister-Traktor kracht in Wintergarten

Loiching - In Niederbayern ist ein führerloser Traktor in einen Wintergarten gekracht. Der Fahrer hatte zuvor die Kontrolle verloren und ist aus dem Fahrzeug geschleudert worden.

Ein führerloser Traktor ist in Niederbayern in einen Wintergarten gekracht und hat einen erheblichen Schaden angerichtet. Der 88 Jahre alte Fahrer des Schleppers war bei dem Unfall am Mittwoch aus dem Fahrzeug herausgeschleudert und lebensgefährlich verletzt worden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Offenbar wegen eines gesundheitlichen Problems hatte der Senior bei Loiching (Kreis Dingolfing-Landau) die Kontrolle über den Traktor verloren.

Das Fahrzeug kam von der Straße ab, durchquerte ein Maisfeld und fuhr durch einen Gartenzaun auf das Grundstück eines Einfamilienhauses, wo es in den Wintergarten fuhr. Dort hielt sich gerade niemand auf. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 60 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare