Tragödie auf A6

Geisterfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Amberg  - Bei einem Geisterfahrer-Unfall auf der Autobahn 6 bei Amberg im Nordosten Bayerns ist eine Frau schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei fuhr sie am Montagabend mit ihrem Wagen auf der A6 in Richtung Tschechien zwischen den Anschlussstellen Amberg-West und Amberg-Süd auf der verkehrten Seite und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw. Rettungskräfte brachten die Frau mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock. Ein weiteres Auto wurde beschädigt, weil Fahrzeugteile auf die Gegenfahrbahn flogen. Die A6 in Richtung Tschechien musste vier Stunden gesperrt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare