Polizei stoppt ihn

Geisterradler mit zwei Promille auf Autobahn 9

Ingolstadt - Nachdem er fast einen Unfall verursacht hätte, konnte die Polizei einen Geisterradler aus dem Verkehr ziehen, der auf der Autobahn 9 bei Ingolstadt unterwegs war.

Der 27-Jährige war mit dem Fahrrad am späten Samstagabend auf die Autobahn aufgefahren und radelte dort entgegen der Fahrtrichtung, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. Um ein Haar verursachte der Radfahrer sogar einen Unfall, ein Autofahrer musste dem Mann ausweichen. Polizisten hielten den 27-Jährigen schließlich an. Ein Alkoholtest ergab bei dem Mann etwa zwei Promille.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Aufgebrochener Tresor von Olli Kahn an A8 gefunden
Aufgebrochener Tresor von Olli Kahn an A8 gefunden
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte
Münchner gerät auf Gegenfahrbahn: Vier Schwerverletzte

Kommentare