Begleiter bleibt unverletzt

Verhängnisvolle Fällung: Mann stirbt bei Arbeiten im Holz

Bei Baumfällarbeiten im mittelfränkischen Gerhardshofen (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) ist ein Mann tödlich verletzt worden.

Gerhardshofen - Nach Angaben der Polizei vom Freitag war der 74-Jährige am Vortag mit einem Bekannten in einem Waldstück bei Altenbuch mit Baumfällarbeiten beschäftigt. Ein gefällter Baum verfing sich vermutlich in den Baumwipfeln und schwang daraufhin gegen den Kopf des 74-Jährigen. Laut Polizei wurde der Mann so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Sein Begleiter blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Corona in Bayern - „Nicht einfach Geld verteilen": Söder fordert Obergrenze für Schulden und greift Scholz an
Corona in Bayern - „Nicht einfach Geld verteilen": Söder fordert Obergrenze für Schulden und greift Scholz an
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Corona-Karte für Bayern: Alle Zahlen in Landkreisen und Städten - jetzt mit neuer bayerischer Obergrenze
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Hunderte Personen ignorieren in bayerischer Stadt Mindestabstände - Polizei mit klarem Fazit zu Corona-Demos 
Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit
Drama um vermissten Bundeswehrsoldaten (32): Nach tagelanger Suche - jetzt gibt es traurige Gewissheit

Kommentare