17 Kilogramm Gummibärchen

Geschenke für Flüchtlingskinder

+

Nürnberg - Mit einem Besuch in einer Asylunterkunft hat am Freitagabend das Nürnberger Christkind ein wenig Glanz in den meist trostlosen Alltag von Flüchtlingskindern gebracht.

In einer Gemeinschaftsunterkunft in der Nürnberger Südstadt empfingen 50 Kinder zwischen einem Monat und zwölf Jahren das Christkind Teresa Treuheit. Zuvor hatten ihnen Betreuer erklärt, was es mit der ungewöhnlichen Besucherin auf sich hat. Für Freude sorgte dann der Inhalt des großen Weihnachtssacks, den der Rauschgoldengel an die Kinder verteilte. Ein örtlicher Süßigkeitenhersteller hatte 17 Kilogramm Gummibärchen gespendet.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare