Kurioser Einsatz

Polizei schnappt Geisterjäger in Kreuth

+
Vier junge Männer waren in der leer stehenden May-Klinik auf Gespensterjagd.

Kreuth - In der leer stehenden May-Klinik haben Sonntagnacht vier junge Männer Gespenster gesucht - und liefen der Polizei in die Arme.

Gespenstisch wirkt die ehemalige May-Klinik in Kreuth zweifelsohne. Wie berichtet, steht das Gebäude seit einigen Jahren leer, ein Investor wird dringend gesucht. Offenbar geht die Legende um, dass Geister im ehrwürdigen Klinikgebäude ihr Unwesen treiben.

Vier Männer aus dem Raum Bruckmühl und Bad Aibling im Alter zwischen 18 und 21 Jahren wollten es Sonntagnacht genau wissen und streiften mit Taschenlampen durch die düsteren Räume. Dies blieb allerdings nicht unbemerkt. Gegen 2.30 Uhr bemerkte ein Kreuther Ehepaar Taschenlampenschein und hörte Glas klirren. Sie verständigten die Polizei Bad Wiessee.

Verdächtiges Auto auf Parkplatz

Mit Unterstützung von zwei Streifenbesatzungen benachbarter Dienststellen und einem Polizeihund mit Führer machte sich die Polizei auf den Weg zu dem verlassenen Gebäude. Auf dem Parkplatz fiel den Beamten schon ein verdächtiges Auto auf. Kurz darauf liefen der Polizei schon die vier Männer in die Arme. Die erzählten von ihrer Gespenstersuche. „Welchen Gruselfaktor die Nachforschungen bei den Männern auslösten, ist nicht bekannt", heißt es im Polizeibericht. Sicher sei dem Quartett jedoch ein Strafverfahren wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

jm

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Mann vergisst Auto - und dann macht er was ziemlich Dummes
Mann vergisst Auto - und dann macht er was ziemlich Dummes
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied

Kommentare