Gestürzter Bergwanderer in Klinik gebracht

Ruhpolding - Ein 70 Jahre alter Mann ist nach einem Sturz in den Chiemgauer Alpen gerettet und ins Krankenhaus gebracht worden.

Der Wanderer sei am Freitagmachmittag bei Ruhpolding (Kreis Traunstein) gestürzt und ohnmächtig geworden, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Ein zweiter Wanderer entdeckte den hilflosen 70-Jährigen und alarmierte die Rettungskräfte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare