Anfang August kommt der Nachwuchs

Gesundheitsministerin Huml bekommt zweites Kind

+
Melanie Huml wird eine Babypause einlegen.

München - Die Staatsregierung steht vor einer Premiere: Erstmals wird eine amtierende bayerische Ministerin Mutter und will eine Babypause nehmen.

„Das stimmt“, sagte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Dienstag auf eine entsprechende Nachfrage. „Anfang August ist es soweit. Mein Mann und ich freuen uns sehr, dass unser Sohn Emanuel ein Geschwisterchen bekommt.“ Sie werde dann wie bei Emanuel eine kurze Babypause einlegen.

Huml hatte zwar schon nach Geburt ihres ersten Kinds eine Pause eingelegt - aber damals war sie noch Staatssekretärin. Eine Staatsministerin hingegen hat noch nie eine Auszeit nach einer Geburt genommen. Auf Bundesebene war die frühere Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) Vorreiterin.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Vorfahrt missachtet - zwei Schwerverletzte bei Autounfall
Vorfahrt missachtet - zwei Schwerverletzte bei Autounfall
Toter Mann im Weßlinger See von Ehefrau identifiziert
Toter Mann im Weßlinger See von Ehefrau identifiziert
Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Eurojackpot: Oberbayern hat einen Millionär mehr - zumindest fast
Eurojackpot: Oberbayern hat einen Millionär mehr - zumindest fast

Kommentare