Mehrere Verletzte

Glatte Straßen im Allgäu sorgen für mehrere Unfälle

Weitnau - Auf nassen und teils schneeglatten Fahrbahnen haben sich im Allgäu am Samstag mehrere Unfälle ereignet. Mindestens vier Personen wurden dabei verletzt.

Ab dem Samstagnachmittag hätten sich die Unfälle wegen des nasskalten Wetters gehäuft. Auf der Bundesstraße 12 bei Weitnau im Oberallgäu fuhr eine Autofahrerin auf schneeglattem Untergrund zu schnell. Ihr Auto überschlug sich mehrfach, wie die Beamten mitteilten. Die Fahrerin kam verletzt ins Krankenhaus.

Auf der B 16 bei Kötz (Landkreis Günzburg) kollidierten zwei Autos auf nasser Fahrbahn, beide Fahrerinnen wurden verletzt. Bei Ottobeuren im Unterallgäu fuhr ein Auto gegen einen Baum, die Fahrerin ist ebenfalls verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare