Frau gerät auf Gegenfahrbahn

Glatteis: 49-Jährige prallt gegen Schulbus

+
Die schwer verletzte Frau kam mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik.

Landsberg am Lech - Beim Zusammenstoß eines Klein-Schulbusses mit einem Auto sind bei Landsberg am Lech in Oberbayern acht Menschen verletzt worden.

Eine 36 Jahre alte Autofahrerin war am Donnerstag nach Angaben der Polizei auf eisglatter Straße ins Rutschen gekommen, auf die Gegenfahrbahn geraten und mit dem Kleinbus zusammengestoßen. Die Autofahrerin wurde dabei schwer verletzt und kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die 49 Jahre alte Fahrerin des Busses sowie die sechs Schulkinder wurden leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Grundschule in Rosenheim schließt - sofort geht Coronavirus-Gerücht um
Grundschule in Rosenheim schließt - sofort geht Coronavirus-Gerücht um
BR-Rundfunkrat rechnet mit „Hindafing“ ab - mit gravierenden Folgen für die Serie
BR-Rundfunkrat rechnet mit „Hindafing“ ab - mit gravierenden Folgen für die Serie
Fahrradfahrer flüchtet von Unfallstelle - er hat dort etwas Entscheidendes verloren
Fahrradfahrer flüchtet von Unfallstelle - er hat dort etwas Entscheidendes verloren
Albtraum auf Schulweg: Fremder lauert Mädchen auf - Schule mit drastischer Warnung an Eltern
Albtraum auf Schulweg: Fremder lauert Mädchen auf - Schule mit drastischer Warnung an Eltern

Kommentare