Gleitschirmabsturz bei Oberstdorf

Oberstdorf - Eine 53-jährige Frau ist am Samstag bei Oberstdorf (Kreis Oberallgäu) mit ihrem Gleitschirm abgestürzt. Sie verpasste den angestrebten Landeplatz.

Die Polizei teilte am Sonntag mit, dass die Frau versucht habe, auf einer Wiese zu landen, weil sie den offiziellen Landeplatz nicht erreichen konnte. Beim Landeversuch blieb der Gleitschirm in einem Baum hängen und die Frau stürzte etwa zwei bis drei Meter tief auf die Wiese. Sie konnte nach dem Unfall selbst Hilfe rufen. Sie wurde an Rücken und Armen verletzt und mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare