1. tz
  2. Bayern

Drei Menschen schwerst verletzt: Auto gerät in Gegenverkehr - dritter Wagen kracht in Unfall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wie dieser Unfall passieren konnte, ist bislang noch unklar. Fakt ist: Drei Personen wurden bei einem schweren Crash in der Nacht auf Dienstag schwerst verletzt.

null
1 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
2 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
3 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
4 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
5 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
6 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
7 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
8 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
9 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
10 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
11 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib
null
12 / 12Drei Personen wurden bei einem schweren Unfall im Landkreis Traunstein schwerst verletzt. © fib

Grabenstätt - Am Dienstag gegen 2.40 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2096 auf Höhe Hirschauer Bucht im Landkreis Traunstein zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Autos. Der Unfallhergang ist bis dato noch ungeklärt und bedarf weiterer polizeilicher Ermittlungen. 

Bislang ist bekannt, dass ein 25-jähriger aus dem Landkreis Rosenheim mit seinem Pkw aus noch unbekannten Gründen Höhe Hirschauer Bucht auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort kollidierte er mit einem mit zwei Personen besetzten Pkw. Ein weiterer Pkw-Lenker aus Richtung Chieming kommend konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in die verunfallten Pkws. 

Lesen Sie auch: Schlimmer Bergunfall am Brauneck: Dachauerin stürzt 120 Meter in den Tod. Und: Er belästigte und begrapschte sie: Soldatin (20) verfolgt Sex-Täter

Durch die Zusammenstöße wurden drei Personen schwerst verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. Durch die Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Die Staatsstraße 2096 ist in Richtung Chieming bei Grabenstätt und in Richtung Grabenstätt ab dem Kreisverkehr Laimgrub bis auf weiteres in beide Richtungen gesperrt.Die Feuerwehr Chieming ist mit einer großen Besatzung vor Ort und regelt die Umleitung.

mm/tz

Auch interessant

Kommentare