Phosphorgranate entdeckt

Sprengmeister wird bei Explosion verletzt

+
Bei der Entschärfung der Granate kam es zu einer Explosion (Symbolbild)

Oberleichtersbach - Beim Versuch, eine Granate zu entschärfen, ist im unterfränkischen Oberleichtersbach ein Sprengmeister verletzt worden. Der 47-Jährige kam ins Krankenhaus.

Wie die Polizei mitteilte, war am Montag bei Straßenarbeiten eine Phosphorgranate gefunden worden. Als ein Experte versuchte, die Granate zu entschärfen, explodierte ein zusätzlich enthaltener Sprengsatz mit einer geringen Menge Schwarzpulver.

Der 47-Jährige wurde von mehreren Splittern am Oberkörper getroffen und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Eine Fachfirma soll nun den Restsprengsatz entfernen und die Fundstelle genau untersuchen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare