Von Ruderern entdeckt

Grausiger Fund: Wasserleiche im Lech

Augsburg - Ruderer haben auf dem Lech im Landkreis Aichach-Friedberg einen grausigen Fund gemacht: Sie entdeckten in der Nähe des Ufers eine Frauenleiche. 

Update: Nun befasst sich auch die ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" mit dem Fall. In der Sendung vom 10. September thematisiert das Magazin den Fall.

Wasserleiche im Lech enrtdeckt

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, entdeckten die Wassersportler in der Nähe des Ufers eine Frauenleiche - laut augsburger-allgemeine.de zwischen Kuhsee und Auensee. Der leblose Körper habe sich in einem Gestrüpp verfangen.

Es handele sich um die Leiche einer Frau mittleren Alters, hieß es weiter. Über die Todesursache war zunächst nichts bekannt. Die Frau sei zwischen 40 und 50 Jahren alt, trug einen dunklen geblümten Rock, ein graues T-Shirt auf schwere schwarze Schürschuhe.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/ dpaweb / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare