Deutlich weniger Neuerkrankungen

Grippewelle klingt endlich ab

München - Die Grippewelle in Bayern scheint überstanden - die Neuerkrankungen gehen deutlich zurück.

Die Grippewelle in Bayern scheint überstanden - die Neuerkrankungen gehen deutlich zurück. Seit Montag seien mit 342 gemeldeten Fällen nur noch halb so viele Menschen an Grippe erkrankt wie in der Woche zuvor, teilte Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) am Freitag mit. Zwei Wochen zuvor seien es noch 894 Fälle gewesen. „Die Kurve ist also deutlich gesunken. Damit klingt die Influenza-Saison 2015 nun passend zum sonnigen Wetter aus“, sagte die Ministerin. Seit Jahresbeginn wurden in Bayern 15.795 Influenzafälle gemeldet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare