Großalarm am Bodensee - Wegen Sitzmatte ertrunken

Lindau - Großalarm am Bodensee: Ein 49-jähriger Schiffsführer ist bei Gewitter und hohem Wellengang am Bodensee über Bord gegangen und vermutlich ertrunken - wegen einer Sitzmatte.

Nach Angaben der Polizei Lindau vom Montag war ein entsprechender Notruf am Sonntagabend eingegangen und hatte internationalen Seenotalarm ausgelöst. Das havarierte Boot konnte den Angaben zufolge kurz danach gefunden werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich

Kommentare