Fenster und Türen schließen!

Großbrand: Giftige Rauchschwaden in Meitingen

Meitingen - Wegen eines Feuers in einer Kunststoff-Firma in Meitingen, werden die Bewohner aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Rauchschwaden könnten giftig sein.

Wie der Radiosender B5 aktuell berichtet, steht seit den frühen Morgenstunden eine Kunststoff-Firma in der Oskar-von-Miller-Straße in Meitingen (Landkreis Augsburg) in Flammen. Eine von drei Hallen, in der Blumentöpfe und Photo-Zubehör hergestellt werden, sei demnach bereits abgebrannt. Rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr sind im Einsatz und versuchen den Brand zu löschen. Die Rauchschwaden könnten nach Angaben der Feuerwehr giftig sein. Deshalb werden die Bewohner Meitingens dazu aufgerufen, ihre Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Verletzt wurde den bisherigen Erkenntnissen niemand, eine Person wurde lediglich medizinisch betreut. Die Löscharbeiten könnten einem Polizeisprecher zufolge noch bis in den späten Vormittag andauern.

vh

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
82-Jähriger rast mit 180 über Bundesstraße – der Grund ist skurril
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare