Schwierige Löscharbeiten

Großbrand in Zuckerfabrik richtet hohen Schaden an

Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt
1 von 6
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt.
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt
2 von 6
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt.
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt
3 von 6
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt.
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt
4 von 6
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt.
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt
5 von 6
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt.
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt
6 von 6
Brand in Zuckerfabrik in Ochsenfurt.

Ein Großfeuer in einer Zuckerfabrik in Bayern hat erheblichen Schaden angerichtet.

Ochsenfurt - Wie die Polizei mitteilte, ging am Samstagabend zunächst ein aus Strohballen gebauter Lärmschutzwall in Flammen auf. Der Brand sprang in kurzer Zeit auch auf Firmengebäude über. Die Feuerwehr fuhr mit einem Großaufgebot ins unterfränkische Ochsenfurt, das einige Kilometer südlich von Würzburg liegt. 

Da die Flammen sich auch auf einen 160 Meter langen Tunnel zur Zuckerfabrik ausgeweitet hatten, erwiesen sich die Löscharbeiten als schwierig. Eine dichte Rauchwolke stand in der Luft. Anwohner sollten Fenster und Türen geschlossen halten. Am Sonntagmorgen brannte es noch immer. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

dpa

Auch interessant

Meistgesehen

BMW-Cabrio völlig zerstört: Liebhaber-Fahrzeug überschlägt sich auf Autobahn
BMW-Cabrio völlig zerstört: Liebhaber-Fahrzeug überschlägt sich auf Autobahn
300.000 Euro Schaden bei Brand bei der Feuerwehr
300.000 Euro Schaden bei Brand bei der Feuerwehr
19-Jährige parkt BMW in Fluss - die Bilder
19-Jährige parkt BMW in Fluss - die Bilder
„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest
„Ich wurde hysterisch“: Rodelbahn-Gäste sitzen wegen Gewitter in Gondeln fest

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.