Drama mit harmloser Auflösung

Großeinsatz für Überfall, der keiner war

Mömlingen - Wie im Krimi: Schüsse und Hilferufe aus einem Wald haben in der Nähe von Aschaffenburg einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst - dabei war alles ganz harmlos.

Ein Bewohner von Mömlingen (Landkreis Miltenberg) meldete in der Nacht zum Freitag die bedrohlichen Geräuschen aus einem Wald. Die Beamten rückten mit zahlreichen Streifenwagen an und riefen sogar Verstärkung aus Hessen.

Wie sich herausstellte, hatte ein Sportverein aus der Region ein Zeltlager für Kinder in einem Natur- und Erlebnispark organisiert. Dazu gehörte ein inszenierter Überfall: Um Mitternacht rückten neun Männer an und zündeten Feuerwerkskörper, die sich aus der Ferne auch die Polizisten zunächst für echte Schüsse hielten. „Diese Geschichte hatte sich von Anfang an dramatisch angehört“, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Autofahrer übersieht Biker: Mann stirbt bei schwerem Unfall nahe Bad Aibling
Hinter diesem Foto steckt eine kuriose Berghütten-Geschichte 
Hinter diesem Foto steckt eine kuriose Berghütten-Geschichte 
Temperatursturz! War‘s das mit dem goldenen Herbst?
Temperatursturz! War‘s das mit dem goldenen Herbst?

Kommentare