Auf der Autobahn

Per Haftbefehl gesuchtes Pärchen geschnappt

Rohrdorf - Ein Auto mit Augsburger Kurzzeitkennzeichen ist den bayerischen Schleierfahnden der Rosenheimer Polizei auf der A8 aufgefallen. Die Kontrolle lohnte sich.

Der Pkw mit dem Augsburger Kurzzeitkennzeichen fiel den Beamten am Donnerstagmittag auf der A8 bei Rohrdorf (Kreis Rosenheim) auf. Sie hielten das Fahrzeug an - und staunten nicht schlecht.

Im Auto saßen drei Leute aus Rumänien, davon wurden zwei per Haftbefehl gesucht. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt suchte nach dem arbeitslosen 25-jährigen Fahrer wegen Erschleichung von Leistungen. Er konnte seine 30-tägige Haftandrohung durch Zahlung einer Geldstrafe von 520 € abwenden.

Gegen seine gleichaltrige Begleiterin bestand ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Offenburg wegen Diebstahls. Ihr drohten 50 Tage Haft oder eine Geldstrafe von 1070 Euro, die sofort zu zahlen gewesen wäre.

Doch das Pärchen hatte Glück: Telefonisch verständigte Verwandte kamen ihm zu Hilfe. Sie zahlten die Geldstrafen ein und retteten die beiden so vor einem Weihnachten hinter Gittern.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare