Handbremse nicht angezogen

Auto mit fünf Monate altem Baby stürzt ab

Potzenberg  - Dramatischer Zwischenfall am Sonntagabend: Das Auto einer 28-Jährigen Miesbacherin ist  gegen 18.30 Uhr 15 Meter weit die Böschung hinabgestürzt - mit ihrem Baby auf dem Beifahrersitz.

Wie die Polizei berichtet, hatte eine 28-jährige Miesbacherin ihren Peugeot vor einem Haus am Forellenweg in Potzenberg abgestellt. Ihr fünf Monate altes Kind ließ sie angeschnallt auf dem Beifahrersitz sitzen. Weil sie vergessen hatte, die Handbremse anzuziehen, rollte das Fahrzeug nach vorne, stürzte 15 Meter weit die Böschung hinab und blieb zwischen zwei Bäumen hängen.

Die Feuerwehren Miesbach und Parsberg rückten mit 35 Mann aus, ein Rettungshubschrauber brachte das Baby ins Klinikum Rosenheim. Über den Gesundheitszustand war bis Redaktionsschluss nichts bekannt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei circa 30 000 Euro.

sg

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion