Sperrung auf S4- und S6-Strecke – wann kommt Schienenersatzverkehr?

Sperrung auf S4- und S6-Strecke – wann kommt Schienenersatzverkehr?

Pkw geht baden

Handbremse vergessen - Auto rollt in Main

Triefenstein - Vor ihrem Spaziergang am Main hat eine Autofahrerin im Wagen den Gang nicht richtig eingelegt und auch die Handbremse nicht angezogen. Danach ging ihr Auto baden.

Vor ihrem Spaziergang am Main hat eine Autofahrerin im Wagen den Gang nicht richtig eingelegt und auch die Handbremse nicht angezogen - auf dem abschüssigen Parkplatz in Triefenstein (Landkreis Main-Spessart) machte sich das Auto am Donnerstag deshalb selbstständig und rollte in den Fluss. Im Wasser trieb der Wagen rund 15 Meter ab und lief dann auf ein Hindernis im Uferbereich auf, wie die Polizei in Würzburg mitteilte. In einer aufwendigen Aktion wurde das Auto der 36-Jährigen wieder an Land gebracht und einem Abschleppdienst übergeben. „Das fünf Jahre alte Auto dürfte nach der Wässerung nur noch Schrottwert haben“, erklärte Polizeisprecher Peter Weisenberger.

Die Feuerwehren aus Lengfurt und Marktheidenfeld, die auch mit einem Boot im Einsatz waren, sicherten zunächst den Wagen mit einem Seil. So verhinderten sie dessen weiteres Abtreiben oder Versinken. „Die Verantwortlichen des Kraftwerks und der Schleuse Lengfurt drosselten die Kraftwerksleistung und warnten die Schiffsführer“, berichtete die Polizei. Das Auto wurde schließlich vom Technischen Hilfswerk (THW) mit einem Kran an Land geholt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück

Kommentare