Landesbischof

Münchner Bischof im Rat der Evangelischen Kirche

+
Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

München - Der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist in den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt worden. Er will sich besonders für Flüchtlinge einsetzen. 

Bayerns evangelischer Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist jetzt Mitglied im Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Die EKD-Synode in Düsseldorf wählte ihn am Dienstag in das Spitzengremium. Auch die Theologieprofessorin Elisabeth Gräb-Schmidt aus Tübingen gehört dem Rat künftig an, der eine Art „Regierung“ der Kirche ist.

23,5 Millionen Gläubige bei der EKD

Beide ersetzen zwei ausgeschiedene Ratsmitglieder. EKD-Ratsvorsitzender ist der frühere Präses im Rheinland, Nikolaus Schneider. Weitere EKD-Leitungsgremien sind die Synode - das ist das Kirchenparlament - und die Kirchenkonferenz. Die EKD umfasst 20 Landeskirchen mit rund 23,5 Millionen Gläubigen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“

Kommentare