Landesbischof

Münchner Bischof im Rat der Evangelischen Kirche

+
Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

München - Der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist in den Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt worden. Er will sich besonders für Flüchtlinge einsetzen. 

Bayerns evangelischer Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm ist jetzt Mitglied im Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Die EKD-Synode in Düsseldorf wählte ihn am Dienstag in das Spitzengremium. Auch die Theologieprofessorin Elisabeth Gräb-Schmidt aus Tübingen gehört dem Rat künftig an, der eine Art „Regierung“ der Kirche ist.

23,5 Millionen Gläubige bei der EKD

Beide ersetzen zwei ausgeschiedene Ratsmitglieder. EKD-Ratsvorsitzender ist der frühere Präses im Rheinland, Nikolaus Schneider. Weitere EKD-Leitungsgremien sind die Synode - das ist das Kirchenparlament - und die Kirchenkonferenz. Die EKD umfasst 20 Landeskirchen mit rund 23,5 Millionen Gläubigen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare