1. tz
  2. Bayern

Schwerer Unfall: Auto und Kleinbus stoßen frontal zusammen - mehrere Verletzte

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alicia Greil

Kommentare

Zwei Rettungshubschrauber waren nach dem  Frontalzusammenstoß im Einsatz.
Zwei Rettungshubschrauber waren nach dem  Frontalzusammenstoß im Einsatz. © NEWS5/ Fricke

Auf der B173 kam es am Donnerstag im Landkreis Hof zu einem Frontalzusammenstoß. Drei Personen wurden dabei schwer verletzt.

Schwarzenbach am Wald - Bei einem Frontalzusammenstoß wurden am Donnerstagvormittag drei Personen schwer verletzt. Laut Polizeiangaben ereignete sich der Unfall gegen 10.15 Uhr auf der Bundesstraße 173 zwischen Schübelhammer und Thiemitz im oberfränkischen Landkreis Hof. 

Bei den beiden Fahrzeugen handele es sich um ein Auto und einen Kleinbus, berichtet das Nachrichtenportal nordbayern.de. Der Autofahrer habe wohl einen Lkw überholen wollen und habe dabei den entgegenkommenden Kleinbus übersehen. Der 56-jährige Überholer und der Busfahrer (32) sollen mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht worden sein. Zudem seien Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Einsatz gewesen. Drei Stunden lang soll die Bundesstraße komplett gesperrt gewesen sein, berichtet nordbayern.de.

Bei einem Unfall in Bamberg krachte ein Auto in ein Taxi, zwei Personen flüchteten und ließen Schwerverletzte zurück.

Zwei weitere Autounfälle ereigneten sich vor kurzem in Oberbayern

Erst am Mittwoch kam es im oberbayerischen Burgheim ebenfalls zu einem Frontalzusammenstoß. Dabei ist ein 18-jähriger Fahranfänger tödlich verunglückt. Außerdem sind auf der Tegernseer Landstraße bei Taufkirchen am Montagnachmittag zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Eine 70-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt.

Auch in Niedersachsen spielten sich dramatische Szenen ab, als eine Frau am Steuer vom Audi einen Niesanfall erlitten hatte und einen Unfall in Osnabrück verursachte, wie nordbuzz.de* berichtet.

Zu einem schweren Zusammenstoß kam es im Mitte Februar auch bei Hof*: Eine Autofahrerin übersah an einer Kreuzung einen anderen Pkw. Mehrere Kinder wurden verletzt.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk.

Auch interessant

Kommentare