Hoher Schaden bei Bauernhofbrand

Warmisried/Kempten - Der Brand eines Bauernhofs im Landkreis Unterallgäu hat einen Sachschaden von mehreren Hunderttausend Euro verursacht.

Wie die Polizei in Kempten mitteilte, war das Feuer am Freitagabend aus noch ungeklärter Ursache auf dem Hof in Warmisried ausgebrochen. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand der nicht mehr bewirtschaftete Bauernhof bereits voll in Flammen. Wohnhaus, Stallung und Scheune samt Photovoltaik-Anlage brannten komplett nieder. Eine 68-jährige Bewohnerin erlitt einen Schock. Etwa 120 Feuerwehrleute löschten den Brand.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare