Hoher Schaden bei Brand eines Reihenhauses

Inning/Ingolstadt - 150 000 Euro Schaden hat ein Brand in einem Reihenhaus in Inning am Ammersee (Landkreis Starnberg) angerichtet.

Eine 26 Jahre alte Bewohnerin zog sich zudem eine leichte Rauchvergiftung zu, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt am Montag mitteilte. Die Frau hatte das Feuer im Erdgeschoss am Sonntag entdeckt.

Sie konnte das Haus aus eigener Kraft verlassen und kam vorübergehend in eine Klinik; die anderen vier Bewohner des Hauses waren nicht daheim. Nach ersten Ermittlungen hatte das Feuer von einem Specksteinofen im Wohnzimmer auf das Mobiliar übergegriffen - der Raum brannte völlig aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Unbekannte stehlen Abitur-Prüfungen in Bamberg - Polizei durchsucht Häuser
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Traunreut: Mann attackiert 20-Jährigen auf offener Straße - Festnahme wegen versuchten Mordes
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Plötzlich Sturmwarnung für den Chiemsee: Zahlreiche Wassersportler per Großeinsatz evakuiert
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 
Corona in Bayern: Für Kitas gelten ab heute neue Regeln - Spezielle Änderungen für Waldkindergärten 

Kommentare