Unfall in Weihmichl

Hopfenbauer wird von Betonpfosten erschlagen

Weihmichl - Ein 42-jähriger Landwirt ist bei einem Arbeitsunfall auf einem Hopfenfeld in Weihmichl (Kreis Landshut) ums Leben gekommen.

Ein zweiter Hopfenbauer wurde schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Männer hatten am Mittwoch von einer Hebebühne aus neue Betonpfosten auf dem Hopfenfeld aufgestellt. Aus zunächst ungeklärter Ursache kippte einer der Pfosten um und klemmte den 42-Jährigen auf der Hebebühne ein. Er starb wenig später in einem Krankenhaus. Sein Kollege wurde ebenfalls getroffen und erlitt schwere Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion