Brutaler Überfall: Jetzt sucht Aktenzeichen XY nach Tätern

Hunderdorf/Straubing - Es war ein besonders brutaler Überfall, der im Februar Hunderdorf (Landkreis Straubing-Bogen) erschütterte. Jetzt ist der Fall auch bei "Aktenzeichen XY" zu sehen - in der Hoffnung auf neue Hinweise auf die immer noch Unbekannten.

Der Überfall dauerte am 25. Februar 2010 fast zehn Minuten. Eine Überwachungskamera filmte die Tat: Ein Räuberduo zwingt eine Bankberaterin beide Tresore, den kleinen in der Schalterhalle und den großen im Hinterzimmer, zu öffnen. Das dauert. Während der eine cool bleibt und seinen Komplizen als „Klaus“ anspricht, wird „Klaus“ immer aufgeregter. Doch sie bleiben, bis der letzte Euro in die Taschen gepackt ist.

Weitere Infos zu dem Fall

Bei Aktenzeichen XY werden die Bilder der Täter aus der Überwachungskamera zu sehen sein. Es ist eine Belohnung von 7000 Euro ausgesetzt.

mm

Rubriklistenbild: © Polizei

Auch interessant

Meistgelesen

Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern

Kommentare