Bauernhof in Flammen

Hunderte Ferkel verbrennen bei Feuer

Pocking - Bei einem Feuer auf einem Bauernhof in Pocking (Landkreis Passau) sind 450 Ferkel verbrannt. Der Schaden beträgt 350.000 Euro, wie die Polizei in Straubing mitteilte.

Zeugen hatten in der Nacht zum Sonntag zufällig einen brennenden Holzhaufen bemerkt. Das Feuer breitete sich rasend schnell aus und erfasste auch den angrenzenden Schweinestall, in dem Hunderte Ferkel untergebracht waren. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, konnte aber weder die Tiere noch das Gebäude retten. Menschen wurden nicht verletzt. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Die letzten Musikkapellen ohne Frauen – und das wollen die Männer nicht ändern
Die letzten Musikkapellen ohne Frauen – und das wollen die Männer nicht ändern
Ehepaar stirbt bei Brand in Einfamilienhaus - Sohn kann gerettet werden
Ehepaar stirbt bei Brand in Einfamilienhaus - Sohn kann gerettet werden

Kommentare