ICE mit Steinen beworfen

Neustadt an der Aisch - Mehrere Jugendliche sollen einen ICE im fränkischen Neustadt an der Aisch mit Steinen beworfen haben.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fuhr der ICE am Donnerstag mittag mit 130 km/h durch den Bahnhof, als mehrere Wagen von Steinen getroffen wurden. Fensterscheiben wurden nicht beschädigt, verletzt wurde niemand. Zum Zeitpunkt der Zugdurchfahrt sollen sich mehrere Jugendliche am Bahnsteig aufgehalten haben. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Feuerwehrmann spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas Unerwartetes
Feuerwehrmann spritzte Gaffer mit Wasser ab - jetzt macht er etwas Unerwartetes
12-Jähriger klaut Auto von Vater und macht eine Spritztour
12-Jähriger klaut Auto von Vater und macht eine Spritztour
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Zwölf Jahre Haft für Bluttat an junger Mutter aus Freyung 
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten

Kommentare