Hunde auf Mann gehetzt

"Ich stech dich ab": Schwammerlsucher bedroht

foto: dpa

Krün - Völlig eskaliert ist das Aufeinandertreffen eines Schwammerlsuchers aus Krün und eines Grundbesitzers. Letzterer bedrohte den Isartaler und ließ dann seine Hunde los...

Der 26-jährige Isartaler war um 8.30 Uhr im Wald zwischen Kranzbach und Elmau (Kreis Garmisch-Partenkirchen) unterwegs, als er einem Garmisch-Partenkirchner (60) begegnete, der mit seinen beiden Hunden unterwegs war. Dem Mann gehört eine angrenzende Wiese.

Plötzlich rastete der Werdenfelser laut Polizei völlig aus und schrie den Krüner an: „Was tust du da? Ich stech dich ab.“ Um seiner Drohung Nachdruck zu verleihen, ließ er dann seine beiden unangeleinten Collies auf den Isartaler los.

Dieser versuchte sich zu schützen und die Tiere mit einem Wanderstock abzuwehren. Mit mäßigen Erfolg. Denn trotzdem gelang es einem Hund, an dem Pilzsammler hochzuspringen und ihn in das rechte Handgelenk zu beißen.

Der Garmisch-Partenkirchner muss mit einer Anzeige wegen Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung rechnen.

(nine)

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt

Kommentare