Nach Autounfall

Auf der A3: LKW verliert Holzsärge

Iggensbach - Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 (Passau-Nürnberg) hat ein Lastwagen seine Ladung verloren - neue Holzsärge.

Der Fahrer hatte am Dienstagmorgen den Stau an einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Garham und Iggensbach (Landkreis Deggendorf) zu spät bemerkt und fuhr auf einen Sattelzug auf. Durch den Aufprall wurde der Brummi so stark beschädigt, dass sich die Holzsärge auf einer Strecke von rund 200 Metern auf der Fahrbahn verteilten. Nach Polizeiangaben wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Verkehr lief vorübergehend nur über den Pannenstreifen, es bildete sich ein mehrere Kilometer langer Stau.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare