Vor allem aus anderen EU-Staaten

Immer mehr Menschen wollen nach Bayern

Laut Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird Bayern bis zum Jahr 2035 rund 700.000 Einwohner mehr haben. 
+
Laut Bayerns Innenminister Joachim Herrmann wird Bayern bis zum Jahr 2035 rund 700.000 Einwohner mehr haben. 

Fürth - Wie Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bekanntgab, wird die Bevölkerung im Freistaat bis 2035 um 700.000 Menschen anwachsen. Den größten Zuwachs hat München zu erwarten. 

In Bayern leben derzeit rund 12,8 Millionen Menschen, im Jahr 2035 sind es voraussichtlich 13,5 Millionen - rund 700 000 Menschen mehr. Dies liege an der Zuwanderung vor allem aus anderen EU-Staaten, teilte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Donnerstag im Bayerischen Landesamt für Statistik in Fürth mit. Die Einwohnerzahlen von Oberbayern und besonders der Landeshauptstadt München und der umliegenden Landkreise werden demnach am stärksten steigen. Oberfranken und Unterfranken werden als einzige Regierungsbezirke schrumpfen. „Gäbe es keine Zuwanderung, würde der Freistaat bis zum Jahr 2035 4,4 Prozent seiner Bevölkerung verlieren“, sagte Herrmann.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Er wollte in den Bergen wandern: Wissenschaftler (39) aus Ulm vermisst - Spur führt nach Bayern
Er wollte in den Bergen wandern: Wissenschaftler (39) aus Ulm vermisst - Spur führt nach Bayern
Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern

Kommentare