Serien-Vergewaltiger: Täter nach Hinweis identifiziert - Polizei sucht ihn mit Hochdruck

Serien-Vergewaltiger: Täter nach Hinweis identifiziert - Polizei sucht ihn mit Hochdruck

Vor allem am Freitag

In Bayern droht dichter Weihnachtsverkehr

München - Geduld ist gefragt im Weihnachtsverkehr. Dem ADAC zufolge sind davon vor allem am Freitag die Autobahnen 8 und 9 rund um München sowie die Routen in die Skigebiete betroffen.

Beim Start in die Weihnachtsfeiertage sollten Autofahrer in Bayern auch heuer wieder viel Geduld mitbringen. Vor allem am Freitag drohten rund um München und auf den Autobahnen 8 und 9 Staus, teilte der Automobilclub ADAC mit. Auch auf den Routen in die Skigebiete könne es eng zugehen. An Heiligabend wird wieder etwas weniger Verkehr erwartet. Mit dichtem Rückreiseverkehr rechnet der ADAC dann wieder am zweiten Weihnachtsfeiertag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern

Kommentare