Mehr Raum für die Bürger

Investitionen: Wirtschaft plant neue Wohnungen für Bayern

+
Der Bau von neuen Wohnungen soll in Bayern erheblich angekurbelt werden.

München - Wohnraum ist knapp und teuer. Dagegen will die bayerische Wohnungswirtschaft vorgehen und plant, in neue Wohnungen zu investieren.

Die bayerische Wohnungswirtschaft will dem Mangel an bezahlbarem Wohnraum entgegen steuern und mehr Geld in neue Wohnungen stecken. Vor allem kommunale und auch größere Unternehmen mit mehr als 1000 Wohnungen planten laut einer Umfrage starke oder sehr starke Erhöhungen ihrer Investitionen in den kommenden drei Jahren, teilte der Verband bayerischer Wohnungsunternehmen (VdW Bayern) am Mittwoch in München mit.

Das Thema Wohnungsneubau sei so aktuell wie lange nicht. Dabei gehe es nicht nur um die Unterbringung von Flüchtlingen. Schon lange mache der VdW Bayern auf den Mangel an bezahlbaren Wohnungen vor allem in Städten wie München aufmerksam. „Die bayerische Wohnungswirtschaft übernimmt Verantwortung und engagiert sich beim Wohnungsneubau. Die Investitionsplanungen unserer Mitgliedsunternehmen für den Zeitraum bis 2019 sind sehr positiv zu bewerten“, erklärte Verbandsdirektor Xaver Kroner. Fast alle kommunalen Wohnungsunternehmen seien dabei, ihre Kapazitäten hochzufahren.

Im VdW Bayern sind 456 sozial orientierte bayerische Wohnungsunternehmen zusammengeschlossen - darunter 336 Wohnungsgenossenschaften und 89 kommunale Wohnungsunternehmen. Die Mitgliedsunternehmen verwalten rund 530 000 Wohnungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Die letzten Musikkapellen ohne Frauen – und das wollen die Männer nicht ändern
Die letzten Musikkapellen ohne Frauen – und das wollen die Männer nicht ändern
Ehepaar stirbt bei Brand in Einfamilienhaus - Sohn kann gerettet werden
Ehepaar stirbt bei Brand in Einfamilienhaus - Sohn kann gerettet werden

Kommentare