Irmingard Prinzessin von Bayern gestorben

+
Ludwig Prinz von Bayern und seine Gattin Irmingard Prinzessin von Bayern lassen sich auf einem Empfang vor dem Münchner Schloss Nymphenburg fotografieren. Ludwig Prinz von Bayern ist im Alter von 95 Jahren gestorben.

München - Irmingard Prinzessin von Bayern ist gestorben. Wie der Präsident der Verwaltung des Herzogs von Bayern am Montag mitteilte, starb die 87-Jährige bereits am Samstag im oberbayerischen Leutstetten.

Sie war die Ehefrau des 2008 gestorbenen Ludwig Prinz von Bayern. Die beiden hatten im Jahr 1950 geheiratet, ein Jahr später kam ihr einziges Kind Luitpold zur Welt.

Irmingard von Bayern wurde 1923 in Berchtesgaden geboren, in ihrer Jugend wurden sie und Mitglieder ihrer Familie von den Nationalsozialisten verfolgt und in Konzentrationslagern eingesperrt. Ihre Erinnerungen daran verarbeitete sie als Malerin und Autorin des Buches “Jugend-Erinnerungen. 1923-1950“.

Sie soll im engsten Familienkreis beigesetzt werden, für Donnerstag, 4. November, ist ein feierliches Requiem in der Münchner Theatinerkirche geplant.

lby

Auch interessant

Meistgelesen

Jäger machen grausigen Fund im Wald
Jäger machen grausigen Fund im Wald
Lagerhalle brennt ab: Besitzer vermisst - Retter machen traurige Entdeckung
Lagerhalle brennt ab: Besitzer vermisst - Retter machen traurige Entdeckung
Extremer Fall: Landwirt lässt 2000 tote Schweine monatelang im Stall verrotten
Extremer Fall: Landwirt lässt 2000 tote Schweine monatelang im Stall verrotten
In einer Wohnung: Mann (29) attackiert Bekannte mit Samuraischwert - Kind bekommt alles mit
In einer Wohnung: Mann (29) attackiert Bekannte mit Samuraischwert - Kind bekommt alles mit

Kommentare