Irrfahrt endet in Schaufenster

Hof - Mitten im Schaufenster eines Geschäfts ist in der Innenstadt von Hof die spektakuläre Irrfahrt eines Kleintransporters zu Ende gegangen.

Nach Angaben der Polizei hatte der 46 Jahre alte Fahrer am Freitag plötzlich gesundheitliche Probleme bekommen. Wie von Geisterhand fuhr der Kleintransporter zunächst über einen Bürgersteig. Schließlich endete die unfreiwillige Fahrt in dem Schaufenster. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, der Sachschaden beträgt aber mindestens 30 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“

Kommentare