Gegen Bordstein gestoßen

53 Jahre alter Autofahrer stirbt am Steuer

Rödental - Ein Autofahrer ist bei Rödental im Kreis Coburg am Steuer seines Wagens gestorben. Der Pkw des Mannes sei plötzlich gegen einen Bordstein gestoßen und danach am Straßenrand stehen geblieben.

Das teilte die Polizei am Montag mit. Sie nimmt an, gesundheitliche Probleme bei dem 53-Jährigen hätten zu dem Unfall geführt. Reanimationsversuche durch Ersthelfer seien ohne Erfolg geblieben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Krün wird Deutschlands Wellness-Hochburg
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 
Prügelattacke in Fürth: Opfer wurde die Treppe hinuntergestoßen 
Eurojackpot: Oberbayern hat einen Millionär mehr - zumindest fast
Eurojackpot: Oberbayern hat einen Millionär mehr - zumindest fast
Reinigung im Wasserkraftwerk endet tödlich
Reinigung im Wasserkraftwerk endet tödlich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion