1990 musste er den Führerschein abgeben

26 Jahre ohne Führerschein: Autofahrer von Polizei erwischt

Neustadt an der Waldnaab - Nach 26 Jahren ohne Führerschein ist ein Autofahrer aus der Oberpfalz jetzt aus dem Verkehr gezogen worden worden. Er ging der Polizei bei einer Routinekontrolle ins Netz. 

Bei einer Routinekontrolle habe der 45-Jährige aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab keinen Führerschein vorzeigen können, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Später legte er einen Bußgeldbescheid aus dem Jahre 1989 vor, nachdem er auch noch an einer Nachschulung hätte teilnehmen müssen. Da er dies nicht getan hatte, war ihm im April 1990 die Fahrerlaubnis entzogen worden. Wie viele Autofahrten der Mann seitdem unternommen hat, ist noch unklar. Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Ministerpräsident Markus Söder mit Sprach-Fauxpas: Das würde sonst keinem Bayern passieren
Ministerpräsident Markus Söder mit Sprach-Fauxpas: Das würde sonst keinem Bayern passieren

Kommentare