Keine Spur von bissiger Schildkröte

Jetzt soll eine Hündin Lotti erschnüffeln

+
Spürhündin Birka und ihr Hundeführer Wieland Schuhmeier gehen auf die Jagd nach Lotti

Irsee - Wo steckt sie bloß? Seit gut zwei Wochen sucht Irsee mit allen Mitteln nach der Schnappschildkröte Lotti, doch trotzdem fehlt von dem Tier weiter jede Spur. Jetzt soll es Birka richten.

Mit Hilfe einer Schnappschildkröten-Geruchsspur soll die Hündin das Tier im Oggenrieder Weiher erschnüffeln.

So langsam ist Irsee mit seinem Latein am Ende. Seitdem ein Bub beim Baden am Fuß schwer verletzt wurde und Experten den Biss einer Schnappschildkröte dahinter vermuteten, steht der kleine Ort im Allgäu Kopf. Jeder sucht Lotti. Doch die zeigt sich nicht. Sogar Zweifel wurden schon laut, ob das Tier überhaupt existiert. Doch Bürgermeister Andreas Lieb ist wild entschlossen, das Tier zu schnappen. „Die mediale Aufregung hat sich zwar gelegt, aber wir müssen das Ding finden.“

Der Irrsinn von Irsee: Suche nach Schildkröte Lotti

Der Irrsinn von Irsee: Suche nach Schildkröte Lotti

Jetzt soll ein Spürhund nach Lotti schnüffeln. Dafür wurden extra von Hundeführer Wieland Schuhmeier Tücher aus der Münchner Reptilien Auffangstation geholt, die den Geruch der Schildkröten tragen. Damit soll Hündin Birka auf die richtige Fährte kommen. Ob’s klappt, wird sich zeigen. Eines ist aber sicher, so Lieb: „Wir geben nicht auf, bevor wir Lotti haben.“

Lotti-Rummel nimmt ab - Suche geht weiter

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
„Unfassbarer Schmerz“: Große Trauer nach Tod von junger Radlerin
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern
Tote und Verletzte bei Unfall in Bayern

Kommentare