Nach Faschingsparty

Junger Mann von ICE erfasst und tödlich verletzt

Dinkelscherben - In Schwaben ist ein 18-Jähriger nach einer Faschingsfeier von einem ICE erfasst und getötet worden.

Am Sonntagabend war der junge Mann bei Dinkelscherben (Kreis Augsburg) auf dem Weg von einer Party die Gleise entlang gelaufen. Dabei wurde er von dem Zug erfasst und tödlich verletzt. Wie die Polizei am Montag berichtete, soll bei der Obduktion nun geklärt werden, ob der Mann betrunken war.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare