Polizei sucht Besitzer

Känguru von Auto überfahren

Biburg - Ein Känguru ist in Niederbayern von einem Auto überfahren und getötet worden. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach dem Besitzer des Tieres.

Ein Känguru ist im niederbayerischen Biburg (Landkreis Kelheim) von einem Auto überfahren und getötet worden. Das etwa 50 Zentimeter große Tier sprang am Dienstagabend vor den Wagen eines 28-Jährigen. Woher das Känguru stammte, sei noch nicht bekannt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Aus dem nahe gelegenen Freizeitpark sei es nicht entlaufen. Die Polizei sucht jetzt nach dem Besitzer.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare