Panzerknacker gehen leer aus - hoher Schaden

Weihmichl - Null Beute, aber 10 000 Sachschaden - das ist die Bilanz eines Einbruchs in eine Bankfiliale im niederbayerischen Weihmichl. Der Versuch der Kriminellen scheiterte kläglich.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, drangen die bisher unbekannten Täter zunächst über ein Kellerfenster in ein Lagerhaus ein. Dort öffneten sie mit Gewalt die Verbindungstüre zur angrenzenden Bankfiliale. Der Versuch, in der Bank die Rückwand eines Tresors aufzuflexen, ging daneben. Daraufhin flüchteten die Täter ohne jede Beute.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich

Kommentare