Festnahme nach tödlichem Familienstreit

Kempten - Eine Woche nach einem tödlichen Familienstreit ist in Kempten ein 49-Jähriger festgenommen worden.

Er soll seinen 82 Jahre alten Vater so schwer verletzt haben, dass dieser später starb. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Rentner noch in ein Krankenhaus gebracht worden. Den Rettungskräften hatte er gesagt, er sei geschlagen worden.

Bei den Ermittlungen war der Verdacht auf den Sohn gefallen. Er soll zur Tatzeit betrunken gewesen sein und auf seinen Vater eingeprügelt haben. Eine Obduktion ergab schwere Kopfverletzungen. Der Haftrichter erließ gegen den Tatverdächtigen Unterbringungsbefehl in einem Bezirkskrankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Grausiger Fund in Tirol: Stark verweste Leiche eines deutschen Wanderers entdeckt
Grausiger Fund in Tirol: Stark verweste Leiche eines deutschen Wanderers entdeckt
Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz: Grund rührt zu Tränen - „Musste auch heulen“
Frau inszeniert mit Antenne Bayern falschen Polizei-Einsatz: Grund rührt zu Tränen - „Musste auch heulen“
Polizei schnappt unfassbar jungen Dealer: „Schon tragisch, wenn man sich das Alter anschaut“
Polizei schnappt unfassbar jungen Dealer: „Schon tragisch, wenn man sich das Alter anschaut“
Mädchen (9) auf Schultoilette missbraucht - Gericht erklärt Angeklagten für schuldunfähig
Mädchen (9) auf Schultoilette missbraucht - Gericht erklärt Angeklagten für schuldunfähig

Kommentare