Unfall in Dingolfing

Kleinbus fährt in Fußgänger - Drei Verletzte

Dingolfing - Ein 70-jähriger Kleinbusfahrer hat drei Arbeiter auf einem Zebrastreifen in Dingolfing am Samstagmorgen mit großer Wucht umgefahren.

Die 33 bis 49 Jahre alten Männer seien auf dem Weg ins BMW-Werk gewesen und in großem Bogen auf die Straße geschleudert worden, sagte ein Polizeisprecher. Einer von ihnen wurde so schwer verletzt, dass er per Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Regensburg geflogen wurde.

Der 70-jährige Fahrer sei vermutlich abgelenkt gewesen und habe die Menschen auf dem Fußgängerüberweg wohl übersehen, sagte der Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Fünf Tipps zum Wochenende: Filme, krumme Krapfen und der Sternenhimmel
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Unfall-Horror: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende
Extra-Bus und Service-Kräfte: So reagiert die BOB aufs Chaos-Wochenende

Kommentare