Schlüssel im Zündschloss gedreht

Kleinkind fährt mit Auto in Schaufensterscheibe

+

Nürnberg - Ein Zweijähriger ist in Nürnberg mit dem Auto seiner Mutter in eine Schaufensterscheibe gefahren. Das Auto kam erst im Verkaufsraum zum Stehen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte die Mutter den Wagen am Vorabend vor einem Möbelgeschäft abgestellt, die Tante und der kleine Bub warteten auf sie im Wagen. Der Zweijährige, der währenddessen auf dem Fahrersitz saß, drehte plötzlich den Schlüssel im Zündschloss, als das Auto ansprang und wegen des eingelegten Vorwärtsgang einen großen Satz nach vorne in das Schaufenster machte.

Der Wagen durchbrach dabei am Fenster angebrachte Spanplatten und kam bis zu den Außenspiegeln im Verkaufsraum des Möbelhauses zum Stehen. Verletzt wurde niemand.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare